Monvia Qualitätsmanagement

Teamwork zur kontinuierlichen Verbesserung der Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit

Das Monvia Qualitätsmanagementsystem umfasst alle Leistungsbereiche der Monvia AG. Prioritäten legen wir dabei – entsprechend unserer Qualitätspolitik – bei der Führungstätigkeit, der Patientenorientierung, der Mitarbeiterorientierung sowie der Qualitätsverantwortung bei der Gestaltung komplexer Prozesse. Diese verantwortungsvolle Qualitätsarbeit verstehen wir bei Monvia einerseits als innere Haltung, andererseits als laufenden Prozess. Ein Prozess, der nie abgeschlossen ist und an dem alle Mitarbeitenden partizipieren. Unsere Qualität zeigt sich im Know-how, im Behandlungsprozess, im Therapieerfolg und in der Infrastruktur.

Qualitätsarbeit als innere Haltung
Monvia arbeitet mit dem PDCA-Zyklus: Plan, Do, Check, Act. Wir definieren und planen eine gewünschte Veränderung, setzen sie um, überprüfen, dokumentieren ihre Wirkung und optimieren bei Bedarf. Gleichzeitig orientieren wir uns an den zentralen Werten: Vertrauen und Respekt, Glaubwürdigkeit und Transparenz, fachliche Kompetenz und Innovation. Alle Mitarbeitenden pflegen einen wertschätzenden Umgang und engagieren sich für höchste Patientenzufriedenheit. Die medizinische Qualität der Beratungen und Therapien steht bei uns an erster Stelle.

Qualitätsarbeit als laufender Prozess
Monvia unterstützt die permanente Weiterbildung aller Mitarbeitenden, denn gut ausgebildete, engagierte und motivierte Mitarbeiter bilden die Basis einer nachhaltigen und wertvollen Unternehmensentwicklung. Dieses Ziel erreichen wir durch Schulungen, vorbildliches Verhalten der Vorgesetzten, aktive Umsetzung unserer Unternehmenskultur sowie Förderung des Qualitätsbewusstseins auf allen Ebenen und der sozialen Kompetenz. Das Qualitätsbewusstsein garantiert den Patientinnen und Patienten eine hohe Qualifikation der behandelnden Ärztinnen und Ärzte sowie des medizinischen Personals. In den Gesundheitszentren wird die medizinisch-technische Infrastruktur gewartet und bei Bedarf modernisiert. Aus den Ergebnissen von regelmässigen Patientenbefragungen und Umfragen bei Mitarbeitenden, leitet Monvia umgehend entsprechende Optimierungsmassnahmen ein und sichert so die kontinuierliche Verbesserung der gesamten Organisation und der Unternehmung.


SQS-Zertifikat als Qualitätsmerkmal
Die Monvia AG wurde als Ganzes Unternehmen von der SQS (Schweizerische Vereinigung für Qualität- und Managementsysteme) zertifiziert. Sie erfüllt die Anforderungen der internationalen Norm ISO 9001:2015. Die Einhaltung dieser Norm wird jährlich von einer externen Zertifizierungsstelle überprüft. Die aufwändige ISO-Zertifizierung unterstreicht unser Bestreben, den Monvia-Patientinnen und -Patienten an allen Standorten bestmögliche Qualität zu bieten. 

 

VR: Strategische Verantwortung und Qualitätsmanagement

QM-Komission

Geschäftsführung (CEO): Hauptverantwortung für das Qualitätsmanagement (QM-Verantwortlicher)

QM-Beauftragter Medizin:
Hauptverantwortung & Koordination des QM-Bereiches Medizin, Leistungserbringung, GZ-Information und Verantwortung für Partizipation der leitenden Ärtze auf der KoLa

QM MPA:
Ausarbeitung QM, Prozesserstellung, Datenpflege; Koordination QM unter LMPA
Information und Verantwortung für Partizipation der leitenden MPAs auf der KoMPAs
Planungsverantwortung interne Audits der med. Versorgung und der operativen Einheiten

MPA QZ Leitung:
Hauptverantwortung zur Durchführung der MPA AQ in den verschiedenen Bereichen (Bsp. Hygiene, Apotheke, etc.) zur Qualitätssicherung

QM-Beauftragter Unternehmen:
Hauptverantwortung & Koordination des QM-Bereiches Unternehmensführung, Supportprozesse; HS-Information und Verantwortung für Partizipation der Bereichsleiter und Regionalleiter in der CEO-Besprechung

QM Admin:
Unterstützung in der Koordination, Prozesserstellung, Datenpflege, Information und Verantwortung für Partizipation der Mitarbeitenden in der Hauptsitz-Sitzung

 

 


 

 

 

QM-Arbeit in den Gesundheitszentren

QM-Verantwortlicher des Gesundheitszentrums: Leitende Ärztin/Leitender Arzt

  • Information und Verantwortung für die Partizipation aller Mitabrbeitenden des Gesundheitszentrums

  • Durchführung von Teamsitzungen, MPA-Sitzungen

  • Mitarbeit in der Vernehmlassung von Qualitätsprozessen und Weisungen

  • Verantwortung für die Umsetzung des Qualitätsmanagements im Gesundheitszentrum

  • Druchfürung von Qualitätszirkel als Instrument der lokalen Qualitätsarbeit (delegierbar)

QM-Beauftragter einer Fachdisziplin (Gynäkologie, Pädiatrie, Psychiatrie):

  • Information durch Verantwortung für Partizipation der entsprechnenden Fachärzte

  • Durchführung von zentrumsübergreifenden Qualitätszirkeln

VITH (Verordnung Integrität und Transparenz im Heilmittelbereich) verantwortliche Person:

  • CEO (Patricia Kellerhans)
  • Stv. VITH verantwortliche Person: Leiter Finanzen & Controlling (Giovanni Amantea)
Termin
online buchen
Medikamente
online bestellen