Arzt oder Ärztin finden im Monvia Gesundheitszentrum

Wir beschäftigen Ärztinnen und Ärzte für humane und engagierte Allgemeinmedizin

11.06.18

Im Reisefieber? Das sollten Sie mitnehmen

Die Ferien stehen vor der Tür. Denken Sie bei den Vorbereitungen auf die sonnigsten Tage des Jahres auch an eine kleine Reiseapotheke. Meist braucht man sie gar nicht. Dennoch ist es beruhigend zu wissen, unterwegs das Nötigste bei sich zu haben. Wenden Sie sich an Ihre Ärztin oder Ihren Arzt im Monvia Gesundheitszentrum, wenn Sie für bestimmte Reiseländer spezifische Medikamentenempfehlungen brauchen. Eine sinnvolle Übersicht zum Packen Ihrer Reiseapotheke finden Sie in unseren saisonalen Gesundheitsthemen

04.06.18

Eine neue Stimme am Ärzte-Telefon

Unser Team des Callcenters concordiaMed freut sich auf einen kompetenten Neuzugang. Mit Adrian Ramseier steht unseren Patientinnen und Patienten ab sofort ein Fachmann zur Verfügung, der sowohl ausgebildeter Zahnarzt als auch Praktischer Arzt FMH ist. Dr. med. dent. Ramseier verfügt über reichhaltige Erfahrung, er arbeitete unter anderem als Oberarzt in den Universitätszahnkliniken Basel und war auch schon am Kantonsspital Luzern tätig, wo er im Bereich der medizinischen Informatik arbeitete. Wir freuen uns auf unseren neuen Kollegen! Das Callcenter concordiaMed erreichen Sie rund um die Uhr unter der Telefonnummer 041 210 02 50. 

18.05.18

Töffausflug? Nierenschutz nicht vergessen!

Unsere beiden Nieren wiegen zusammen nur rund 300 Gramm. Und doch spielen sie eine gewichtige Rolle für unsere Gesundheit. Sie entfernen unter anderem giftige Stoffe aus dem Körper, filtern unser Blut, halten den Wasserhaushalt in Ballance und regulieren die Zusammensetzung des Harns. Schon eine geringe Einschränkung der Nierenfunktion kann ernsthafte Folgen haben. Schützen Sie deshalb Ihre Nieren. Vermeiden Sie ungesunde Ernährung, übermässigen Alkoholkonsum, Übergewicht und einen zu hohen Blutdruck. Verzichten Sie aufs Rauchen und bewegen Sie sich regelmässig. Und jetzt, wo der Sommer vor der Tür steht: Tragen sie unbedingt einen Nierengurt, wenn sie mit dem Motorrad unterwegs sind, um Unterkühlung zu vermeiden. Auch wenn Sie gerne bauchfreie Oberteile tragen: Achten Sie darauf, dass Ihnen immer warm genug ist – gerade abends. Bei Beschwerden hilft Ihnen die Ärztin oder der Arzt in Ihrem Monvia Gesundheitszentrum gerne weiter.

08.05.18

Kopfschmerzen? Das können Sie tun

Die momentane Jahreszeit ist bekannt für wechselhaftes Wetter und damit auch: häufige Kopfschmerzen. Hauptgrund dafür sind die Schwankungen von Temperatur und Luftdruck in oft kurzen Zeitabständen. Das im Volksmund bekannte «Kopfweh-Wetter» gibt es aus medizinischer Sicht zwar nicht. Viele Menschen klagen aber bei schwülem Wetter oder nach starken Wetterumschwüngen über Spannungskopfschmerzen, die im schlechtesten Fall gar zu einer Migräne führen können. Was hilft ist eine gesunde Ernährung sowie regelmässige Aktivitäten an der frischen Luft. Ebenso können Entspannungsübungen (etwa Yoga oder autogenes Training) sowie Akupressur, Aromatherapie oder Lavendelkompressen die Beschwerden lindern. Sollten Sie dennoch regelmässig unter Kopfschmerzen leiden, kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin im Monvia Gesundheitszentrum.

07.05.18

„Arzt sein ist eine Berufung“

Nach 36 Jahren als Hausarzt geht unser Mitarbeiter Rudolf Kiss Mitte Mai in den Ruhestand. Im Interview mit dem „Seetaler Boten“ spricht er über sein Leben und seine vielen spannenden Erlebnisse als Arzt. „Meine Tätigkeit war immer mehr als ein Job. Arzt sein ist für mich eine Berufung.“ Obwohl bereits im Pensionsalter, suchte der Hausarzt 2013 nach vielen Jahren der Selbstständigkeit eine Möglichkeit seine Karriere noch um einige Jahre zu verlängern – allerdings mit etwas weniger Druck und Belastung als zuvor. Bei Monvia in Hochdorf wurde er fündig. „Ich war angestellt, arbeitete weniger, war aber immer noch beschäftigt. Eine gute Lösung“. Zum Zeitungsartikel

20.04.18

"Kind als Karrierekiller?" Nicht bei Monvia!

Vor kurzem hat die Uni Bern neue Erkenntnisse aus einer Langzeitstudie präsentiert. Darin werden Frauen um die 30 und ihre Karriereentwicklung verfolgt. Es zeigt sich deutlich, dass Frauen mit Kindern verglichen mit ihren kinderlosen Altersgenossinnen deutlich mehr Mühe haben in Sachen Beruf und Karriereplanung. In der NZZ ist dazu gestern ein interessanter Artikel erschienen. Titel: «Kinder als Karrierekiller für Frauen». Wir von Monvia finden: Das muss nicht sein! Deshalb bieten wir berufstätigen Eltern (Frauen wie Männern) flexible Arbeitszeitmodelle und unterstützen sie in ihrem anspruchsvollen Spagat zwischen Berufs- und Familienalltag. Ebenso bemühen wir uns explizit, Frauen nach der Babypause den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Gerne erzählen wir Ihnen mehr davon – kontaktieren Sie uns jederzeit! 

13.04.18

Allergiker aufgepasst: Es ist Heuschnupfenzeit

Der Frühling ist da, und die Pollenbelastung steigt langsam aber sicher wieder an. Viele Menschen leiden dadurch an Heuschnupfen. Werfen Sie einen Blick auf die Pollenprognose und erfahren Sie mehr über die aktuelle Situation in der Schweiz. Gerne beraten wir Sie in Ihrem Monvia Gesundheitszentrum, wie Sie sich vor laufender Nase, tränenden Augen, Asthmaanfällen und weiteren Begleiterscheinungen schützen können, und welche Therapien möglich sind. Weitere Infos zum Thema Heuschnupfen erhalten Sie in unseren saisonalen Gesundheitsthemen.

27.03.18

George Georgiadis neuer Regionenleiter West

Dr. med. George Georgiadis übernimmt per März 2018 die Regionenleitung West. Der Hausarzt ist seit 1. Mai 2013 bei Monvia tätig. Im Jahr 2015 übernahm er die Leitung des Gesundheitszentrums Oberentfelden. Vor seiner Tätigkeit bei Monvia führte Georgiadis eine eigene Praxis in Griechenland. In der Funktion als Regionenleiter ist er neu zusätzlich verantwortlich für die medizinische und wirtschaftliche Entwicklung der Gesundheitszentren Olten und Bern. Neben seiner Führungsaufgabe ist er weiterhin als Hausarzt in der Praxis in Oberentfelden tätig. Zusammen mit Frau Dr. Carolie Kretschmer (Regionenleiterin Mitte) und Frau Dr. Tina Bernardi (Regionenleiterin Ost) ist das Regionenleiter-Team von Monvia nach einer vorübergehenden Vakanz nun wieder komplett.

20.03.18

Vorsicht Zecken

Sobald die Temperaturen steigen, stechen sie wieder zu: Zecken. Die kleinen Spinnentiere kommen bei uns in verschiedenen Arten und grosser Zahl vor. Die häufigste unter ihnen, der so genannte «Holzbock», ist besonders im Frühling und Herbst aktiv. Seien Sie deshalb aufmerksam, vor allem wenn Sie sich im Wald (respektive am Waldrand), im offenen Gelände oder im Unterholz bewegen. Beim Stich übertragen Zecken Erreger, die schwerwiegende Krankheiten wie Borreliose oder Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) auslösen können. Nach einem Tag im Freien lohnt sich deshalb der Check zu Hause: Prüfen Sie dabei vor allem auch «versteckte» Stellen wie Kniekehle, Schambereich, Achselhöhlen oder die Kopfhaut. Schützen Sie sich, indem Sie vor allem in Zecken-Risikogebieten geschlossene Schuhe, lange Kleidung und eine Kopfbedeckung tragen. Falls Sie sich sehr oft im Freien aufhalten und/oder wenn Sie in einem Risikogebiet daheim sind, kann die Zecken-Impfung gegen FSME eine sinnvolle Präventionsmassnahme sein. Wir beraten Sie hierzu gerne in Ihrem Monvia-Gesundheitszentrum. In unseren saisonalen Gesundheitsthemen finden Sie weitere Informationen zum Thema.

Monvia News

...weil Monvia mich persönlich betreut und umfassend berät.
...weil Monvia Patientinnen und Patienten überdurchschnittlich zufrieden sind.
...weil Monvia einen schon vor der Geburt und das ganze Leben lang begleitet. 
...weil Monvia in medizinischen Fachkreisen einen ausgezeichneten Namen hat.
...weil Monvia qualifizierte Ärztinnen und Ärzte hat.
...weil Monvia gut erreichbar ist.
...weil ich bei Monvia in besten Händen bin und ein gutes Gefühl habe.

Warum Monvia?

Mit folgenden Krankenversicherern hat Monvia Verträge für Hausarztmodelle:

  • Aquilana Versicherungen
  • atupri
  • Birchmeier
  • CONCORDIA
  • CSS
  • EGK
  • Galenos
  • Groupe Mutuel
  • KVF
  • ÖKK
  • rhenusana
  • SLKK
  • sumiswalder
  • swica
  • sympany
  • visana

Versicherungspartner

Im Folgenden finden Sie die freien Stellen bei Monvia. Sie können die Suche mit den Kriterien «Standort» sowie «Funktion und Position» einschränken.

Stellen

Stellen bei Monvia

Gesundheit im Zentrum

Monvia Gesundheitszentren stellen die umfassende medizinische Grundversorgung sicher. Die Dienstleistungen variieren je nach Arztpraxis und Bedürfnis. Einen Hausarzt oder eine Hausärztin finden Sie bei uns aber an jedem Standort: also in Bern, Hochdorf, Inwil, Luzern, Muri AG, Oberentfelden, Olten, Wallisellen und Winterthur.

Unsere Fachgebiete in der Gesamtübersicht:

• Arzt und Ärztin für Allgemeine Innere Medizin (Hausarzt)
• Frauenarzt und Frauenärztin (Gynäkologie)
• Kinderarzt und Kinderärztin für Kinderheilkunde (Pädiatrie)
• Jugendmedizin und Entwicklungspädiatrie
• Psychiatrie

Unsere Leistungen in der Gesamtübersicht:

• Krebsvorsorge  
• Urologie
• Notfallmedizin, Reisemedizin
• Wundbehandlung und Wundsprechstunde
• Allergologie
• Kleinchirurgie, Ambulante Chirurgie
• Homöopathie
• Akupunktur
• Sportmedizin
• EKG und Lungenfunktionsprüfung
• 24-Stunden-Blutdruckmessung
• 24-Stunden-EKG 
• Hüftsonographie 
• Audiometrie
• Nächtliche Pulsoxymetrie
• Kinderwunschberatung, Schwangerschaftsbetreuung, Geburtshilfe
• Schwangerschaftsverhütung
• Hormon- und Stoffwechseltherapie, Kontrazeption, Menopause, Sexualmedizin
• Beratung bei Wechseljahrbeschwerden
• Psychotherapie und Coaching für Kinder, Jugendliche und Erwachsen

 

 

Anerkannte Kompetenz

Unsere Patientinnen und Patienten betreuen wir persönlich, engagiert und medizinisch kompetent. Die Patientenzufriedenheit bei Monvia ist überdurchschnittlich hoch. Mit ausgewiesenen Fachärztinnen und Fachärzten sowie in Zusammenarbeit mit externen Spezialisten und Spitälern erfüllen wir höchste Ansprüche an die umfassende Gesundheitsversorgung – persönlich, vernetzt, ein Leben lang.

Hervorragende Patientenzufriedenheit

Es freut uns ausserordentlich, wie zufrieden sich unsere Patientinnen und Patienten zu den Leistungen der Monvia äussern. Sie sind so zufrieden, dass sie ihr Gesundheitszentrum jederzeit weiterempfehlen würden. Patientinnen und Patienten fühlen sich bei Monvia ernst genommen, weil ihre Ärztin oder ihr Arzt sich Zeit nimmt und ihnen wirklich zuhört. So erhalten sie auch die für sie richtige Behandlung.