Vitamine

Vitamine - lebenswichtige Verbindungen

Was sind Vitamine?
Vitamine sind lebenswichtige organische Stoffe. Sie werden entweder von Tieren, Pflanzen oder Bakterien produziert. Vitamine müssen über die Nahrung aufgenommen werden, da unser Körper gar keine oder keine ausreichende Menge selber herstellen kann. Die Menge, welche wir von einem Vitamin brauchen, ist abhängig vom Alter und dem Geschlecht einer Person. Männer sind häufig grösser und schwerer als Frauen, weshalb sie mehr Energie und somit mehr Vitamine brauchen. 

Was machen Vitamine?
Vitamine stärken unser Immunsystem, damit wir besser gegen Krankheiten geschützt sind. Sie helfen beim Aufbau von Zellen und Gewebe und regulieren die Energiegewinnung und den Stoffwechsel. 

Welche Vitamine gibt es?
Insgesamt gibt es 13 verschiedene Vitamine und jedes davon hat eine spezielle Aufgabe. Einige davon sind hier beschrieben.

Vitamin A: Die meisten werden den Spruch «Karotten sind gut für die Augen» schon einmal gehört haben. Diese alte Weisheit ist richtig, denn Vitamin A ist wichtig für unsere Sehkraft, weil es Sehfarbstoffe bildet. Auch bedeutsam ist Vitamin A für das Zellwachstum, die Beschaffenheit der Haut, das Immunsystem und die Fortpflanzung. Finden können wir Vitamin A in Karotten, Milch, Eiern, Leber, Seefisch und grünem, gelbem und rotem Obst und Gemüse.

Vitamin D: Vitamin D ist wichtig, damit unser Körper Kalzium aufnehmen kann. Das Kalzium wird danach in Knochen und Sehnen eingelagert und dient da als Stützelement. Vitamin D ist eines der Vitamine, die vom Körper selbst gebildet werden können. Damit dieses Vitamin gebildet werden kann, brauchen wir UV-Licht. Der Körper kann jedoch nicht nur mit UV-Licht Vitamin D bilden, sondern ist es auch in Fisch und Milch enthalten.

Vitamin C: Der wissenschaftliche Name Ascorbinsäure für Vitamin C wird vielen ein Begriff sein, denn dieses ist der Star unter den Vitaminen. Es ist unter anderem für ein stabiles Bindegewebe wichtig und hat eine positive Wirkung auf das Immunsystem. Enthalten ist es zum Beispiel in Zitronen, Kartoffeln oder Sauerkraut.

Folgende Portionen decken den durchschnittlichen Tagesbedarf an Vitamin C:

  • 2 Orangen
  • 150 Gramm Rosenkohl
  • 100 Gramm Brokkoli
  • 200 Gramm frischer Spinat

Bei weiteren Fragen zu Vitaminen oder Vitaminmangel, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Ihre Ärztin in Ihrem Monvia Gesundheitszentrum.

 

Buchen
Sie Ihren Termin
online
Termin buchen Kalender Icon